Mannheim: Gemeinderat unterzeichnet Resolution für GE-Mitarbeiter

Der Mannheimer Gemeinderat hat in seiner Sitzung am Vorabend eine Resolution zur Unterstützung der Mitarbeiter von General Electric in Käfertal beschlossen. Die Fraktionsvorsitzenden von SPD, CDU, Grünen und der Linken äußerten ihr Unverständnis über den Umgang GE´s mit seinen Mitarbeitern. Der Standort habe sowohl gesellschaftlich als auch wirtschaftlich eine große Bedeutung. Die Schließung der Turbinenfertigung mit über 1000 Arbeitsplätzen treffe neben den Beschäftigten, auch die Angehörigen, den Einzelhandel sowie Zulieferbetriebe. GE hatte das Werk im November 2015 von Alstom übernommen und später angekündigt, 1000 der derzeit 1700 Arbeitsplätze in Mannheim abzubauen. Der Gemeinderat unterstreicht die Fachkompetenz der Mitarbeiter und fordert General Electric auf, die Pläne zu überdenken oder weiteren Verhandlungen mit einem neuen Investor zuzustimmen. (mj)