Mannheim: Giftige Flüssigkeit aus Container ausgetreten

Aus dem Container eines abgestellten Sattelzugs am Mannheimer Hafen ist eine giftige Flüssigkeit ausgelaufen. Der Container hatte 80 Stahlfässer mit einer Chemikalie geladen, die gefährlich für Haut, Augen und Atemwege ist. Nach Einschätzung von Einsatzkräften der Wasserschutzpolizei und Feuerwehr war ein Fass im hinteren Bereich des Containers undicht und am Freitagabend rund 200 Liter der Flüssigkeit ausgelaufen.
Es sei niemand verletzt und die Umwelt nicht gefährdet worden, hieß es weiter. Der Boden unter dem Sattelzug wurde mit Bindemitteln bearbeitet, Container und Lastwagen intensiv gereinigt. Die Höhe des
Schadens war zunächst unklar. (dpa/aha)