Mannheim: Große Trauer um Grünen-Politiker Wolfgang Raufelder

Die Grünen in Mannheim und Baden-Württemberg trauern um Wolfgang Raufelder. Der 59jährige Landtagsabgeordnete setzte seinem Leben in der vergangenen Nacht selbst ein Ende. Passanten fanden den Politiker leblos neben seinem Auto am Rheinufer bei Brühl. Der Tote wies starke Verbrennungen auf. Wolfgang Raufelder war zweieinhalb Jahrzehnte eine der führenden Köpfe der Mannheimer Grünen. Seit 1990 war er im Kreisvorstand der Partei und im Gemeinderat seiner Heimatstadt Mannheim aktiv. Als Fraktionsvorsitzender setzte er sich auch im  Verband Region Rhein-Neckar  stets für grüne Themen ein. 2007 kandidierte er bei der Mannheimer OB-Wahl. 2011 und 2016 wurde Raufelder im Mannheimer Süden direkt in den Landtag gewählt. In Stuttgart war er zuletzt Mitglied des Finanz- und des Verkehrsausschusses. Der Biologe und Architekt hinterlässt Frau und zwei Kinder. Die Gesundheit des beliebten Politikers war durch mehrere Erkrankungen stark angegriffen. (BS)