Mannheim: Güterzug entgleist

Auf der Bahnbrücke zwischen Mannheim und Ludwigshafen ist am Nachmittag ein Güterzug entgleist. Die Ursache ist derzeit noch unklar. Im Zug befinden sich Kesselwagen, es seien aber keine gefährlichen Stoffe ausgelaufen. Nach Angaben der Deutschen Bahn ist nur ein Drehgestell, also eine Achse betroffen. Die Behinderungen im Zugverkehr werden dennoch mindestens bis Betriebsschluss in der Nacht andauern, so die Bahn. Zunächst müsse die betroffene Waggonachse wieder aufs Gleis gesetzt werden. Die beiden Regionalverbindungen von Mainz nach Mannheim Hauptbahnhof und Mannheim-Friedrichsfeld enden daher derzeit in Ludwigshafen. Die S-Bahnen verkehren auf der Konrad-Adenauer Brücke. Der Zug habe mehrere hundert Meter Gleis beschädigt, hieß es weiter. Je nach Reparaturbedarf könne es also auch morgen noch zu Beeinträchtigungen im Zugverkehr kommen. Der Güterzug kam aus Basel und hatte das Ruhrgebiet als Ziel. (mpf)