Mannheim: Güterzug rammt PKW – Autofahrer schwer verletzt

In Mannheim stieß am Vormittag ein Auto mit einem Güterzug zusammen. Der PKW-Fahrer wurde laut Polizei schwer verletzt. Der 59-jährige Mann missachtete nach ersten Erkenntnissen an der Einmündung zur Industriestraße das Rotlicht der Ampel und fuhr auf die parallel verlaufenden Gleise. Dabei stieß ein Güterzug gegen den Fiat und schob ihn mehrere Meter vor sich her. Der Fahrer des Fiat wurde nach notärztlicher Erstversorgung in ein Krankenhaus eingeliefert. Nach Auskunft des Notarztes kann Lebensgefahr nicht ausgeschlossen werden.

Die Unfallaufnahme dauert derzeit noch an, die Industriestraße, zwischen Hansastraße und Diffenéstraße, sowie die Löwitstraße sind gesperrt.

Ein Sachverständiger sowie der Notfallmanager der Deutschen Bahn sind an der Unfallstelle.(mf)