Mannheim: Haftbefehl gegen mutmaßlichen Drogendealer

Der Mannheimer Polizei ging ein mutmaßlicher Drogendealer ins Netz. In der Wohnung des Tatverdächtigen stellten die Beamten knapp 10 Kilo Amphetamin sicher sowie weitere Drogen. Der 24-Jährige soll laut Polizei die Drogen im Darknet bestellt und und mit der Kryptowährung Bitcoin bezahlt haben. Das Rauschgift soll er weiter verkauft haben. Er wurde an seiner Arbeitsstelle festgenommen, gegen ihn erging Haftbefehl. Gegen einen möglichen Komplizen wird ebenfalls ermittelt, hiess es. feh