Mannheim: Haftstrafen für Betrüger

Vor dem Mannheimer Landgericht wurden zwei Männer wegen Betrugs zu Haftstrafen verurteilt. Sie haben von April 2013 bis Mai 2014 über verschiedene Firmen unter anderem nicht vorhandene Elektrogeräte verkauft. Dadurch soll ein Schaden von rund 1,4 Millionen Euro entstanden sein. Ein 51-Jähriger wurde in 35 Fällen zu 6 Jahren und 6 Monaten Haft und einer Einziehung von 1,1 Millionen Euro verurteilt. Ein 50-Jähriger wurde in 23 Fällen schuldig gesprochen. Auch er muss 6 Jahre und 6 Monate in Haft. Außerdem werden bei ihm 850.000 Euro eingezogen. Gemeinschaftlich müssen sie sich zudem für 730.000 Euro verantworten. (asc)