Mannheim: Hochschule gewinnt Wettbewerb „Studienstart MINTernational“

Die Hochschule Mannheim hat beim Wettbewerb „Studienstart MINTernational“ ein Preisgeld von 50.000 Euro gewonnen. Die Hochschule wurde für ihr Konzept „Engineering Start Plus – Willkommenssemester zur Orientierung und Integration von internationalen Technikinteressierten“ ausgezeichnet. Neben Mannheim gewannen ebenfalls Hochschulen aus Aachen, Bremen, Coburg, Köln und Amberg-Weiden in Bayern den Preis.

Das Förderprogramm „Studienstart MINTernational“ ist Teil der Bildungsinitiative „Zukunft machen“ des Stifterverbandes und soll internationalen Studierenden der MINT-Fächer Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technikden Studienstart erleichtern. Auch Initiativen, die sich auf die Integration von Flüchtlingen fokussieren, zählen dazu. (nih)