Mannheim: Isorec -Anlage im Rheinauer Hafen genehmigt

Die Stadt Mannheim hat den Betrieb der Firma Isorec im Rheinauer Hafen genehmigt. Die Firma habe alle vom Gesetzgeber geforderten Anforderungen erfüllt. Isorec hatte die Anlage zur Verarbeitung nicht gefährlicher Mineralfasern im Januar 2014 beantragt. Im April begann der Probebetrieb. Umweltbehörde und Gesundheitsamt hätten alle Messwerte geprüft. teilt die Stadt mit. Das Fraunhofer-Institut stellte fest, dass keine Gesundheitsgefahr bestehe. Auch die Staub- und Lärmemissionen sind unabhängigen Gutachten zufolge im gesetzlichen Rahmen. Gegen den Betrieb hatte es im Stadtteil erheblichen Widerstand gegeben.(mf)