Mannheim: John Deere Traktor feiert 100. Geburtstag

Morgen feiert der John Deere Traktor seinen 100. Geburtstag. Was mit dem Waterloo Boy im mittleren Westen der USA begann, entwickelte sich zur größten Erfolgsgeschichte in der Landtechnik. Heute zählt John Deere als weltweit führender Traktorenhersteller und produziert in 12 Fabriken. 1956 übernahm das Unternehmen den deutschen Landmaschinenhersteller Heinrich Lanz in Mannheim und hat damit nach Europa expandiert. Lanz produzierte damals den Bulldog und blickte auf eine ähnlich lange Tradition im Traktorenbau zurück – 1921 verließ der erste Traktor die Mannheimer Fabrik. Die hundertjährige Erfolgs- und Innovationsgeschichte vom 12 PS Waterloo Boy bis zum intelligenten Traktor werden die John Deere Traktoren-Werke mit einem „Tag der offenen Tür‟ feiern. Die Auftaktveranstaltung für das Jubiläum findet am 14. März 2018 im John Deere Forum in Mannheim statt. Am Wasserturm der Quadratestadt ist am 16. Juni zudem eine Traktorparade geplant. (cal)