Mannheim: Juso-Landeschef Hahn im Amt bestätigt

Die Jusos in Baden-Württemberg haben ihren Vorsitzenden Leon Hahn im Amt bestätigt. Bei der Landesdelegiertenkonferenz des SPD-Nachwuchses in Mannheim bekam der 26-Jährige aus Friedrichshafen am Samstagabend knapp 73 Prozent der Stimmen, wie ein Sprecher mitteilte. Gegenkandidaten gab es nicht. Es ist Hahns dritte Amtszeit als Vorsitzender. Jedes Jahr wird neu gewählt.

Hahn gehört seit 2012 zum Landesvorstand, seit 2015 steht er als Landeschef an der Spitze der Jusos im Südwesten. Zur Bundestagswahl im September tritt der studierte Ökonom auf Platz 28 der SPD-Landesliste an.

Zentrale Themen der Landeskonferenz mit rund 150 Delegierten, die am Sonntag fortgesetzt wird, waren den Angaben zufolge Fragen der sozialen Gerechtigkeit sowie die Zukunft Europas. Zu Gast waren SPD-Landeschefin Leni Breymaier und Landtags-Fraktionschef Andreas Stoch. Am Sonntag wird DGB-Landeschef Martin Kunzmann erwartet. (lsw)