Mannheim: Juwelier-Räuber verurteilt

Das Landgericht Mannheim verurteilte einen Juwelier-Räuber zu fünf Jahren Haft. Der 31-jährige Pole soll mehrere Überfälle geplant und Mittäter rekrutiert haben. Im Mai 2002 raubte die Bande ein Schmuckgeschäft  auf den Mannheimer Planken aus. Außerdem überfiel die Bande zwei Postfilialen und einen Juweilier in Norddeutschland. Der damals 20-jährige hatte sich 2003 nach England abgesetzt, eine Familie gegründet und ein unauffälliges Leben geführt. (mf)