Mannheim: Kommisarischer Leiter des Polizeipräsidiums muss Amt vorerst niederlegen

Der kommissarische Leiter des Polizeipräsidiums Mannheim Thomas Köber muss sein Amt vorerst niederlegen. Das geht aus dem Urteil des Verwaltungsgerichtes Karlsruhe hervor. Es  besagt, dass alle 12 kommissarischen Polizeipräsidenten ihr Amt nicht mehr ausführen dürfen. Wie gestern bereits berichtet, bemängelt das Gericht, dass die Beamten nicht auf Grundlage einer transparenten Beurteilung ausgewählt worden seien. Das baden-württembergische Innenministerium hat den Angaben nach 14 Tage Zeit, die Positionen kommissarisch neu zu besetzen. Wie es heisst, wird dann in Mannheim die frühere Polizeipräsidentin Caren Denner vorübergehend die Nachfolge von Köber antreten. (asc)