Mannheim: Kunsthalle feiert Besucherrekord

Das Jahr 2014 war für die Mannheimer Kunsthalle ein Rekordjahr. Obwohl derzeit nur der Jugendstilbau geöffnet ist, wurden rund 106.000 Besucher gezählt – im Vergleich zum Vorjahr nach Museumsangaben eine Steigerung um 48 Prozent. Zuletzt zählte die Kunsthalle Mannheim Mitte der 90er Jahre über 100.000 Besucher zählen – damals angezogen von einer Sonderschau zu William Turner. Großen Anteil an der hohen Besucherzahl hatte jetzt die Sonderausstellung  „Dix / Beckmann: Mythos Welt“ zur Wiedereröffnung des generalsanierten Jugendstilbaus. Als Besuchermagnet erweise sich auch die derzeit laufende Ausstellung „Manet, Cézanne, Van Gogh – aus aller Welt zu Gast“ mit bisher gut 40.000 Besuchern, heißt es weiter. (rk)