Mannheim: Kurden-Proteste gegen Festnahmen in der Heimat

Mehrere hundert Kurden demonstrierten heute in mehreren Städten friedlich gegen Festnahmen von Oppositionspolitikern in der Türkei. In Mannheim zogen bereits vergangene Nacht rund 80 Demonstranten durch die Innenstadt. Am Donnerstag waren Parlamentsabgeordnete der Kurdenpartei HDP bei Razzien im Zuge von Terrorermittlungen der türkischen Polizei festgenommen worden. Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan beschuldigt die HDP, verlängerter Arm der verbotenen kurdischen Arbeiterpartei PKK zu sein. (dpa)