Mannheim: Landesmittel für Zuwanderer aus Südosteuropa

Für die Intergration südosteuropäischer Zuwanderer erhält Mannheim zusätzliche Mittel vom Land. Wie der grüne Landtagsabgeordnete Wolfgang Raufelder mitteilt, werden im Haushalt 2013/14 120.000 Euro bereitgestellt. Dafür sollen in den Stadtteilen Jungbusch, Neckarstadt und in der Innenstadt Beratungsstellen für Rumänen und Bulgaren eingerichtet werden.(mf)