Mannheim: Leichtsinn kommt vor dem Fall

Aus purem Leichtsinn lehnte sich nach Polizeiangaben in Mannheim eine Beifahrerin mit dem Oberkörper aus einem fahrenden Auto. Es kam, wie es kommen musste: Die 20jährige wurde beim Durchfahren eines Kreisverkehrs im Bereich des Handelshafens aus dem Fahrzeug geschleudert. Beim Aufprall auf die Fahrbahn zog sie sich mehrere Prellungen zu und brach sich den Fuß. Anschließend suchte sie selbst das Krankenhaus auf. (rnf)