Mannheim/ Ludwigshafen: Bundesverwaltungsgericht vertagt Entscheidung über Diesel-Fahrverbote

Das Bundesverwaltungsgericht hat eine Entscheidung über Diesel-Fahrverbote in Städten wie Ludwigshafen und Mannheim vertagt. Ein Urteil soll nun am 27. Februar bekannt gegeben werden. Es könnte eine bundesweite Signalwirkung haben. Betroffen von einem möglichen Fahrverbot für Dieselautos könnten in der Metropolregion Rhein-Neckar Ludwigshafen und Mannheim sein. In beiden Städten lag die Belastung mit Stickstoffoxid über dem EU-Grenzwert. dpa/feh