Mannheim: Lübke neuer Chefredakteur des „Mannheimer Morgen“

Der 54-jährige Dirk Lübke ist neuer Chefredakteur der Tageszeitung „Mannheimer Morgen“. Der bisherige Lokalchef und stellvertretende Chefredakteur sei zum 1. Januar 2015 berufen worden, teilte der Verlag am Mittwoch mit. Lübke ist damit Nachfolger von Horst Roth, der Anfang Dezember an Krebs gestorben war. Der gebürtige Niedersachse werde bis auf weiteres auch Lokalchef bleiben. Lübke war zuvor stellvertretender Chefredakteur bei der „Thüringer Allgemeinen“ und der früheren Nachrichtenagentur dapd. Der „Mannheimer Morgen“ gehört zur Dr. Haas Mediengruppe. Die Zeitung hatte zuletzt eine Auflage von rund 72 000 verkauften Exemplaren.(dpa)