Mannheim: Männer wegen Wohnungseinbrüchen in Untersuchungshaft

Wegen zahlreicher Wohnungseinbrüche sitzen zwei Mannheimer in Untersuchungshaft. Die beiden 37 Jahre und 41 Jahre alten Männer sollen seit Anfang Mai aus Wohnungen in Freiburg, Kiel  und Mannheim unter anderem Unterhaltungselektronik gestohlen haben, wie Polizei und Staatsanwaltschaft mitteilen. Die Ermittler werfen ihnen schweren Bandendiebstahl vor. In den Wohnungen und Geschäftsräumen der Verdächtigen wurde Diebesgut gefunden. Auf das Konto der Männer sollen mindestens 28 Einbrüche gehen. (dpa/lsw)