Mannheim: Mann rettet sich mit Sprung vom Balkon

Mit einem verzweifelten Sprung vom Balkon hat sich am Morgen ein Mann in Mannheim-Rheinau vor einem Feuer in Sicherheit gebracht. Dabei zog er sich allerdings lebensgefährliche Verletzungen zu, so die Polizei. Anwohner wurden gegen 6.20 Uhr durch seine Hilferufe auf den Dachstuhlbrand aufmerksam und alarmierten die Feuerwehr. Der Verletzte, der die Doppelhaushälfte alleine bewohnt, wurde in ein Krankenhaus gebracht. Die Brandursache ist noch nicht bekannt. Das Haus wurde stark beschädigt. Die Löscharbeiten dauern derzeit noch an. (wg)