Mannheim: Maskierter überfällt Supermarkt und erbeutet 11000 Euro

Bei einem Raubüberfall auf einen Supermarkt in Mannheim hat ein Maskierter rund 11 000 Euro erbeutet. Nach Polizeiangaben vom Freitag bedrohte der Täter am Donnerstagabend zwei Angestellte mit einer Schusswaffe, als sie den Supermarkt abschließen wollten. Der Unbekannte forderte die beiden Frauen auf, ihn in ein Büro zu begleiten und die gesamten Tageseinnahmen in eine Plastiktüte zu packen. Bevor der Maskierte floh, schloss er die Frauen in das Büro ein. Die Polizei befreite die Angestellten, die beide mit einem Schock ins Krankenhaus kamen.(dpa/lsw)