Mannheim: Mordprozess gegen Mann aus Georgien

Vor dem Mannheimer Landgericht beginnt ein Mordprozess. Angeklagt ist ein 29-jähriger Mann aus Georgien. Er soll nach einem Streit im April vergangenen Jahres einen Bekannten in dessen Auto niedergestochen haben. Trotz einer Notoperation konnte der 33-Jährige nicht gerettet werden. Für den Prozess sind neun Tage anberaumt. Das Urteil ist für den 18. Mai geplant. feh