Mannheim: Motorradfahrer nach Unfall schwer verletzt

Der 17 Jahre alte junge Mann stieß laut Polizei frontal mit einem Auto zusammen. Der 28-jährige Fahrer hatte am Mittwoch beim Linksabbiegen die Straße für eine Einbahnstraße gehalten und sich
deshalb zu weit links in den Gegenverkehr eingeordnet. Zwei entgegenkommende Autos konnte noch ausweichen, der Motorradfahrer fuhr jedoch auf den Wagen auf und schleuderte in die Windschutzscheibe. Er wurde ins Krankenhaus gebracht. (dpa/aha)