Mannheim: Mutmaßliche Einbrecherbande festgenommen

Die Polizei ist drei mutmaßlichen Einbrechern auf die Spur gekommen. Die Männer sollen für mindestens zehn Einbrüche und Einbruchsversuche in Kindergärten und Schulen im nördlichen Baden-Württemberg und der Pfalz verantwortlich sein. Sie machten Beute im Wert von mehreren zehntausend Euro. Bei den Taten gingen sie nach Angaben der Polizei brachial vor, so dass immer auch hoher Sachschaden entstand. Bei der Durchsuchung von zwei Wohnungen in Mannheim-Neckarstadt fanden die Beamten zahlreiche Beweise auf, die noch ausgewertet werden. Die drei Männer im Alter zwischen 20 und 39 Jahren sitzen in Untersuchungshaft.