Mannheim: Nach Tötungsdelikt Hintergrund noch unklar

Knapp eine Woche nach dem gewaltsamen Tod einer 64-Jährigen in Mannheim sind die Hintergründe noch immer unklar. Auch der Tathergang selbst sei noch unbekannt, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft am Dienstag mit. Gegen den tatverdächtigen Ehemann der Frau wurde Haftbefehl erlassen. Er schweigt bislang zu den Vorwürfen. Der 64-Jährige soll seine Frau getötet und anschließend versucht haben, sich das Leben zu nehmen. Eine Nachbarin fand das Paar am Donnerstag regungslos in seiner Wohnung. Für die Frau kam jede Hilfe zu spät. Der Mann kam mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus, ist aber inzwischen außer Lebensgefahr. (dpa/lsw)