Mannheim: Neubau der Kunsthalle erreicht endgültige Höhe

Der Rohbau der Mannheimer Kunsthalle hat mit 21 Metern seine endgültige Höhe erreicht. Bis zum Frühjahr 2016 sollen nach Stadtangaben die Decken geschlossen sein. In Untergeschoss, Erdegeschoss und im ersten OG seien die Arbeiten am Rohbau bereits abgeschlossen. Rund 10.500 Kubikmeter Beton und 2.000 Tonnen Stahl wurden dort verbaut. Der Innenausbau soll im März beginnen. Zu Bau-Verzögerungen kam es in diesem Winter bisher nicht, sodass die Fertigstellung des Neubaus weiter für Ende 2017 geplant ist. (mj)