Mannheim: Neues Lanz-Forschungszentrum

Mit dem Heinrich-Lanz-Zentrum für personalisierte Medizin soll in Mannheim eine führende Einrichtung zur Erforschung zielgerichteter Therapien entstehen. Einzelne dieser gezielten Behandlungungen von Krankheiten gibt es bereits in der Krebstherapie. Die Heinrich-Lanz-Stiftung stellt dem neuen medizinischen Kompetenzzentrum langfristig 220 000 Euro pro Jahr zur Verfügung. Es wird an der Medizinischen Fakultät des Mannheimer Uniklinikums angesiedelt sein. Mit dem Forschungszentrum setzt die Heinrich-Lanz-Stiftung die Tradition ihrer Gründer Julia und Heinrich Lanz fort. Sie verbesserten die medizinische Behandlung anfangs des 20. Jahrhunderts in Mannheim mit dem ehemaligen Lanz-Krankenhaus. (sas)