Mannheim: OB Kurz schreibt persönlichen Brief an Mannheimer zur Flüchtlingssituation

Der Mannheimer Oberbürgermeister Dr. Peter Kurz wendet sich in einem persönlichen Brief zur Flüchtlingssituation an alle  Bürger der Stadt. In dem Brief erläutert er die aktuelle Lage, betont aber auch die Herausforderungen und die damit verbundene notwendige Unterstützung durch EU, Bund und Land, um diese meistern zu können. Aktuell werden in den früheren US-Kasernen bis zu 12.000 Plätze für eine erste Aufnahme von Flüchtlingen eingerichtet. Diese seien allerdings nur temporär in Mannheim und würden nicht er Kommune zugeteilt.  Außerdem bedankt sich Kurz bei allen, die helfen und fordert die Bürger dazu auf, offen und mit Respekt auf die Flüchtlinge zuzugehen. (cag)