Mannheim: „Papstgeschichten im Südwesten“

Die Mannheimer Reiss-Engelhorn Museen haben das kulturtouristische Netzwerk „Papstgeschichten im Südwesten“ ins Leben gerufen. In der Region gibt es zahlreiche Plätze an denen die Päpste ihre Spuren hinterlassen haben. So wurde beispielsweise Leo der Neunte in Worms zum Papst gewählt und weihte im Jahr 1052 die dortige Klosterkirche. Solche historischen Gegebenheiten greift die Broschüre ‚Papstgeschichten im Südwesten‘ auf. Im kommenden Jahr präsentieren die Reiss-Engelhorn Museen die Ausstellung „Die Päpste und die Einheit der lateinischen Welt“. mpf