Mannheim: Patient verletzt Krankenschwester

Ein 72-jähriger Mann hat in der Nacht zu Sonntag in Mannheim eine Krankenschwester mit einem Messer angegriffen und ihr in den Arm gestochen. Der verwirrte Angreifer sei beim Eintreffen der Polizei ruhig auf einem Stuhl gesessen und habe sich mit einem imaginären Freund unterhalten, teilte die Polizei mit. Warum der Patient zustach, ist noch unklar. Der 72-Jährige wurde zunächst in die psychiatrische Klinik in Mannheim überstellt. Die 58-jährige Krankenschwester wurde in der Notaufnahme behandelt. (dpa)