Mannheim: Peter Graf gestorben

Peter Graf ist am gestrigen Samstag im Alter von 75 Jahren in seiner Wohnung in Mannheim-Lindenhof gestorben. Nach RNF-Informationen war der Vater der einstigen Weltranglisten-Ersten Steffi Graf seit einem Jahr schwer an Krebs erkrankt. Nach einem längeren Krankenhaus-Aufenthalt starb er  zuhause. Der gelernte Versicherungs-Kaufmann und Gebrauchtwagenhändler lebte lange Zeit in Brühl und brachte seine Tochter Steffi als Trainer und Manager an die Weltspitze im Tennis. Weil er ihre Millionen-Einnahmen nicht korrekt versteuerte, wurde er 1997 in einem Aufsehen erregenden Prozess am Mannheimer Landgericht wegen Steuerhinterziehung in Höhe von damals 12,3 Millionen Mark zu drei Jahren und neun Monaten Haft verurteilt. 1998 kam er aus dem Gefängnis frei und lebte seither weitgehend zurückgezogen in Brühl und Mannheim.

„Nach einem erfüllten Leben ist gestern im Alter von 75 Jahren mein lieber Mann, unser guter Vater und Großvater in Frieden von uns gegangen“, heißt nach Bekanntwerden des Todes von Peter Graf es in einem von einem Anwalt übermittelten Schreiben der Familie. „Wir gedenken seiner in Trauer und großer Dankbarkeit und bitten um Verständnis, dass wir im engsten Familienkreis stillen Abschied nehmen wollen.“ Auf der Homepage von Steffi Graf schreiben die Tennislegende und ihr Bruder Michael: «Wir (…) blicken zurück auf viele schöne Momente, die wir gemeinsam erlebt haben. Wir haben unserem Vater eine sehr glückliche Kindheit und einen großen Familiensinn zu verdanken.“

Graf wurde 1938 in Mannheim geboren und arbeitete zunächst als Versicherungskaufmann und Autohändler. 1968 heiratete er seine erste Frau Heidi. Aus der Ehe gingen 1969 die Tochter Stefanie Maria und zwei Jahre später der Sohn Michael hervor. Schon früh erkannte Graf das Talent seiner Tochter als Tennisspielerin. Er förderte ihren Aufstieg systematisch. Nach ersten Erfolgen von Steffi widmete er sich ihrer Karriere hauptberuflich als Trainer und Manager. Und mit dem sportlichen Erfolg der Tochter stieg Peter Graf zu einem der erfolgreichsten, aber auch umstrittensten Geschäftsleute im Tennis auf.

Wir berichten am Montag in RNF-Life. (mho/mit Material von dpa, aktualisiert 22:15 Uhr)