Mannheim: Polizei appeliert an Frauen

Den Sexualmord an einer Austauschstudentin in Mannheim nimmt die Polizei zum Anlass für einen Appel, Übergriffe anzuzeigen. Nach dem Mord an der 20-jährigen Litauerin Anfang Oktober hätten viele Frauen von Sexualdelikten berichtet, die sie zuvor nicht gemeldet hätten. Das zeige, wie hoch die Dunkelziffer sei, sagte der Mannheimer Polizei-Chef Thomas Köber. Wenn sich die Frauen früher melden würden, hätte die Polizei die Chance, einen Täter abzufangen, bevor etwas Schlimmeres passiert. (mf)