Mannheim: Polizeiaktion gegen Schrotthändler

Schrottsammler aus Südosteuropa nahm die Polizei in Mannheim ins Visier. Im Hafengebiet wurden 16 Fahrzeuge und 21 Personen kontrolliert. Dabei wurden 8 Tonnen gemischter Metallschrott und 4 Tonnen Elektrogeräte sichergestellt. Die Transporter waren bis unters Dach und nach Polizeiangaben zum Teil zu schwer beladen. Alle Fahrzeugführer wurden angezeigt. Nach dem neuen Kreislaufwirtschaftsgesetz benötigen Schrottsammler eine Beförderungserlaubnis. Elektrogeräte dürfen sie nicht verwerten, sie werden vom Handel zurückgenommen.(mf)