Mannheim: Razzia in der Mittelstraße

Bei einer erneuten Razzia in der Mannheimer Neckarstadt kontrollierten Polizei, Stadt und Behörden Gaststätten und Vereinslokale. In dem Stadtteil gibt es Probleme wegen der hohen Zahl von südosteuropäischen Zuwanderern. Ein spürbarer Kontrolldruck sei nötig, um die Einhaltung allgemein üblicher Regeln sicherzustellen, sagte Sicherheitsdezernent Christian Specht.
Eine Gaststätte wurde geschlossen, weil ohne Genehmigung Alkohol ausgeschenkt wurde. In anderen Lokalen wurden unerlaubte Wett-Terminals und Spielautomaten außer Betrieb genommen. Außerdem stellten die Behören Verstöße gegen den Nichtraucher- und Jugendschutz fest. Vier Personen wurden wegen Rauschgiftdelikten festgenommen.(mf)