Mannheim: Reiss-Engelhorn-Museen ziehen positive Päpste-Bilanz

Rund 70.000 Menschen besuchten die Sonderausstellung „Die Päpste und die Einheit der lateinischen Welt“ in den Mannheimer Reiss-Engelhorn-Museen. Gestern endete die Ausstellung. Wie die rem mitteilen, sorgen Besucherzahl, das Medienecho und die teils prominenten Gäste für eine positive Bilanz. Im Jubiläumsjahr der Reformation hatten die rem rund 330 Exponate aus 1.500 Jahren Papstgeschichte ausgestellt. Die Vorbereitungen für die umfangreiche Sonderausstelung dauerten laut rem rund fünf Jahre. (mj)