Mannheim: Rund 1200 Flüchtlinge angekommen

Rund 1200 Flüchtlinge sind in der Nacht zum Mittwoch in zwei Sonderzügen aus dem bayerischen Freilassing am Mannheimer Bahnhof angekommen. „Es waren etwas mehr als geplant, aber wir haben alle untergebracht“, sagte ein Sprecher des Innenministeriums. Mit Bussen sind die Flüchtlinge sofort
weitertransportiert worden. Rund 450 wurden in Unterkünften in Esslingen und Ergenzingen (Kreis Tübingen) untergebracht, die anderen auf die Bundesländer, Hessen, Saarland und Rheinland-Pfalz verteilt. Auch in den nächsten Tagen rechnet das Innenministerium mit rund 800 Flüchtlingen täglich, die nach Mannheim gebracht werden. Davon bleiben rund 400 in Baden-Württemberg. (dpa/lsw)