Mannheim: Schlachtbetrieb soll wieder aufgenommen werden

Der Schlachtbetrieb auf dem Gelände des Fleischversorgungszentrums in Mannheim soll weitergehen. Nach Auskunft der Stadt hat sich eine neue Betreibergesellschaft schlachtender Betriebe zusammengeschlossen. Diese erhält nun von der Stadt einen Pachtvertrag für zunächst sechs Jahre. Der Betrieb soll am 1. Juni seine Arbeit aufnehmen. Por Woche sollen dann rund 2000 Schweine auf dem Gelände geschlachtet werden. 17 Mitarbeiter sollen in dem neuen Betrieb beschäftigt werden. Ziel sei es, den Menschen frische, regionale Fleischwaren verkaufen zu können, hiess es von der neuen Regio Schlachthof Mannheim. feh