Mannheim: Schläge statt Lohn

Statt eines Lohns setzte es für eine 37-jährige Mannheimerin gestern nur Schläge und Beleidigungen. Wie die Polizei berichtet, wollte die Frau in der Gaststätte ihres Chefs ihre Entlohnung für Mai und Juni einfordern. Der 51-jährige habe daraufhin die Frau geschlagen und ihr leichte Verletzungen im Gesicht zugefügt. Er habe die Frau sogar an den Haaren zurück in das Lokal gezogen, als sie versuchte zu flüchten. Das gelang ihr erst im zweiten Anlauf. Die 37-Jährige erstattete  Anzeige wegen Beleidigung und Körperverletzung.