Mannheim: Schmerzhafter Kinobesuch

Die falsche Platzwahl wurde einem Kinobesucher in Mannheim zum schmerzhaften Verhängnis. Er hatte sich laut Polizei versehentlich auf einem Sitz niedergelassen, der  eigentlich einem anderen zustand. Als der rechtmäßige Besitzer kam, räumte der 43jährige Falschsitzer umgehend den Platz. Doch das reichte wohl nicht – der Unbekannte griff ihn an und riss dem Rheinauer einen Ohrring aus. Erst nach Filmende machten andere Kinobesucher Angestellte auf den Vorfall aufmerksam. Zu diesem Zeitpunkt war der Angreifer jedoch bereits auf und davon. (ah)