Mannheim: Sexuelle Übergriffe lösen Debatte aus

Die sexuellen Übergriffe am vergangenen Wochenende in der Mannheimer Innenstadt lösen jetzt auch eine politische Debatte aus. Die Junge Union fordert die Stadtverwaltung auf, das Thema „Sicherer Nachhauseweg“ in einer gemeinsamen Sitzung des Ausschusses für Sicherheit und dem Jugendhilfeausschuss zu diskutieren. Am Sonntag Morgen wurden drei Frauen von Unbekannten sexuell belästigt. Sie konnten sich durch heftige Gegenwehr erfolgreich verteidigen. Anfang Oktober wurde eine litauische Studentin vergewaltigt und ermordert. In diesem Fall wurde der Täter gefasst. (asc)