Mannheim: Silbernagel-Verkauf in trockenen Tüchern

Das insolvente Mannheimer Unternehmen Silbernagel hat einen neuen Besitzer, die 75 Arbeitsplätze bleiben uneingschränkt erhalten. .
Nach Angaben des Insolvenzverwalters Markus Ernestus wurde heute der Kaufvertrag mit BMG unterzeichnet, einer Tochterfirma der inhabergeführten Berliner Finow-Gruppe. Sie ist wie Silbernagel im Bereich der Verkehrssicherungstechnik tätig. Dazu zählt das Einrichten und Überwachen von Baustellen. Der Standort Mannheim soll den Angaben zufolge erhalten bleiben, über eine Ausweitung der Geschäftsfelder werde nachgedacht. Silbernagel meldete im März wegen Außenständen in Millionenhöhe Insolvenz an. (mho)