Mannheim: SPD-Landeschef Schmiedel kritisiert Musikhochschul-Pläne

Im Streit um Kürzungen bei den Musikochschulen rückt die SPD im Landtag vom grünen Koalitionspartner ab. Fraktionschef Claus Schmiedel kritisiert die Spar-Pläne von Wissenschaftsministerin Theresia Bauer. Ihr Konzept sei ein Alleingang und es gebe erhebliche Zweifel, ob es sich als Grundlage für die künftige Rolle und Funktion der Musikhochschulen eigne, sagte Schmiedel. Die pauschale Aussage, Baden-Württemberg bilde zu viele Musiker aus, sei nicht haltbar. Die SPD-Fraktion werde das Thema in einer Anhörung mit allen Beteiligten diskutieren. Das Ministerium will mit der geplanten Neuordnung der Musikhochschulen vier Millionen Euro im Jahr einsparen.  (mf)