Mannheim: Spontandemonstration von etwa 40 Kurden

Am frühen Montagmorgen, gegen 02.30 Uhr, versammelten sich etwa 40 Kurden vor dem Haupteingang des Hauptbahnhofes in Mannheim. Die Personengruppe zeigte ein Banner mit dem Aufdruck: „AKP Regierung und IS massakrieren Hand in Hand in Kurdistan“ und riefen lautstark Friedensparolen. Anlass für die spontane Versammlung war eine angebliche Ermordung von 60 Kurden in der südosttürkischen Stadt Cizire. Die friedlich und störungsfrei verlaufende Demonstration löste sich um 03.00 Uhr auf.(pol)