Mannheim: Stadt gewinnt deutschen Nachhaltigkeitspreis

Pfiffige Strategien und kreative Bürgerbeteiligung: Die Mannheimer Verwaltung ist als besonders nachhaltig ausgezeichnet worden. Die Stadt bekam in
Düsseldorf den Deutschen Nachhaltigkeitspreis in der Kategorie „Governance und Verwaltung“. Mannheim beeindruckte die Jury mit einer gut strukturierten Verwaltung und einer umfassenden Bürgerbeteiligung – formelle Verfahren und informelle Prozesse würden hier kreativ
zusammengeführt. Die Auszeichnung in dieser Kategorie ist undotiert. Mannheims Oberbürgermeister Peter Kurz erklärte: „Die Auszeichnung bestärkt uns darin, den eingeschlagenen Weg weiter zu gehen und unsere Visionen gemeinsam mit der Stadtgesellschaft in Mannheim zu realisieren.“ Die Auszeichnung ist eine Initiative der Stiftung Deutscher Nachhaltigkeitspreis, unter anderem in Zusammenarbeit mit der Bundesregierung. (dpa/aha)