Mannheim: Straßenbahn erfasst 16jährigen

Auf der Mannheimer Fußgängerzone „Planken“ wurde gestern abend ein Jugendlicher von einer Straßenbahn erfasst und schwer verletzt. Wie die Polizei berichtet, übersah der 16jährige in Höhe des Quadrates P 5 die von der Haltestelle Strohmarkt in Richtung Paradeplatz anfahrende Straßenbahn der Linie 2. Er wurde frontal von der Bahn erfasst und zu Boden geschleudert. Der Jugendliche kam mit schweren Kopfverletzungen ins Krankenhaus. Der Straßenbahnführer erlitt einen Schock. Fahrgäste wurden den Angaben zufolge keine verletzt. Der Straßenbahnverkehr auf den Planken wurde in beide Richtungen voll gesperrt. (mho)