Mannheim: Streit in Flüchtlingsunterkunft

Erneut mussten mehrere Polizeistreifen in die Flüchtlingsunterkunft im Mannheimer Benjamin Franklin Village ausrücken. Nachdem ein 30-jähriger Tunesier einem 20-jährigen im Streit einen Porzellankrug auf den Kopf geschlagen hatte, kam es zu einer Schlägerei zwischen  nord- und zentralafrikanischen Flüchtlingen. Der Tunesier wurde festgenommen, ebenso ein 18-jähriger, der die Gruppen aufgestachelt hatte. Die beiden waren bereits polizeibekannt. Sie stehen im Verdacht, gestern in der Innenstadt Schuhe und hochwertige Brillen gestohlen zu haben. (mf)