Mannheim: Südzucker hält an Ergebnisprognose fest

Trotz der Übernahme des Bioethanol-Herstellers Ensus durch die Mannheimer Südzucker-Tochter CropEnergies hält der Mutterkonzern an seiner Ergebnisprognose fest. Dennoch werde es schwer, das anvisierte Ziel von rund 825 Millionen im kommenden Geschäftsjahr zu erreichen. Das  teilte der Vorstandsvorsitzende der Südzucker AG, Wolfgang Heer auf der Hauptversammlung in Mannheim mit. CropEnergies hatte Anfang der Woche seine Ergebnisprognose gesenkt. Das Unternehmen übernahm die Produktionsanlage in Nordostengland Mitte Juli. (ah)