Mannheim/Südwest: Ver.di weitet Warnstreiks im öffentlichen Dienst aus

Die Gewerkschaft ver.di wird im Tarifkonlikt mit den Arbeitgebern nächste Woche die Warnstreiks im öffentlichen Dienst deutlich ausweiten. Wie es heißt, soll damit der Druck im Vorfeld der dritten und letzten vereinbarten Verhandlungsrunde erhöht werden. So werden am Mittwoch in Mannheim unter anderem Kitas geschlossen bleiben sowie die Müllabfuhr die Arbeit niederlagen. Auch Heidelberg ist betroffen. Ab 7:30 Uhr kündigt ver.di zudem drei Demonstrationszüge durch Mannheim zum Paradeplatz an. Bei der zentralen Kundgebung auf dem Paradeplatz im Anschluss wird der ver.di-Vorsitzende Frank Bsirske erwartet. (ver.di/mj)