Mannheim: Südzucker senkt seine Jahresprognose

Europas größter Zuckerkonzern Südzucker hat seine Jahresprognose gesenkt. Wegen einer schlechteren Geschäftsentwicklung erwarte das Mannheimer Unternehmen für das laufende Geschäftsjahr einen Konzernumsatz von rund 7,6 Milliarden Euro. Zuvor war Südzucker noch von einem Umsatzanstieg auf acht Milliarden Euro ausgegangen. Das operative Ergebnis werde bei rund 650 Millionen Euro liegen, sagte ein Sprecher. Das sind 175 Millionen Euro weniger als zuletzt angenommen. Seit Ende des ersten Halbjahres habe sich die Entwicklung weiter verschlechtert. Südzucker geht von einer Fortsetzung dieser Tendenz aus. (aha)